ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 379



                                               

Repertoire

Repertoire ist die Gesamtheit der Werke oder Darbietungen, die ein Künstler, eine Künstlergruppe, ein Theater oder eine andere Institution zeitnah aufführen kann. In einem Theater enthält der Spielplan auch Aufführungen aus dem Repertoire.

                                               

Roter Teppich

Ein roter Teppich ist ein meist lang ausgerollter Teppich, auf dem prominente Personen gehen. Rote Teppiche werden häufig für besondere Anlässe und Empfänge vor dem Eingang, auf Treppen, aber auch am Flughafen ausgerollt. Sie sollen die Bedeutung ...

                                               

Schirmherr

Als Schirmherr bzw. Schirmherrin oder Patron bzw. Ehrenschutz, gelegentlich auch Protektor oder Schirmfrau, wird im heutigen Sprachgebrauch eine Persönlichkeit oder eine Organisation bezeichnet, die mit ihrem Namen eine Veranstaltung oder eine ge ...

                                               

Serenade

Die Serenade ist ein abendliches Ständchen oder eine Abendmusik in freier Form, gewöhnlich aufgeführt als Freiluftmusik, mit unterhaltsamem Charakter. Der Begriff lässt sich ab dem 17. Jahrhundert nachweisen. Unabhängig vom Aufführungsmodus verst ...

                                               

Serenata

Die Serenata bezeichnet eine vokal-instrumentale Huldigungsmusik, wie sie vorwiegend im 17. und 18. Jahrhundert abends zu Krönungen, Hochzeiten, Geburts- und Namenstagen aufgeführt wurde. Je nach Größe des Anlasses und des zu feiernden Hofes reic ...

                                               

Shuttlebus

Als Pendelbus- oder Shuttlebusbetrieb bezeichnet man die oft zeitlich begrenzte Einrichtung von öffentlichen Busverbindungen in öffentlicher oder privatwirtschaftlicher Trägerschaft, beispielsweise während eines Festivals, dessen verschiedene Ver ...

                                               

Skirting

Ein Skirting, auch Büfettschürze genannt, bezeichnet eine besondere Art der Tischwäsche, um die Seiten eines Tisches zu verdecken. In der Veranstaltungsbranche werden Skirtings aus Moltonstoffen erstellt und dienen als Sichtschutz, Dekoration ode ...

                                               

Tanzball

Ein Ball – auch Festball, Ballnacht oder Tanzfest genannt – ist eine festliche gesellschaftliche Tanzveranstaltung, für ein meist ausgewähltes Publikum. Früher war der Tanzball für gehobene Gesellschaftsschichten ein wichtiges Element des Heirats ...

                                               

Tanzkarte

Eine Tanzkarte ist eine Karte, auf der die Besucherin eines formellen Tanzballs ihre Tanzpartner für die einzelnen Tänze des Abends eintragen kann. Die verzierten Karten werden vom Gastgeber oder Sponsor der Veranstaltung speziell für diesen Anla ...

                                               

Tombola

Eine Tombola ist eine Verlosung von Geschenkartikeln bei Festlichkeiten oder karitativen Veranstaltungen.

                                               

Türsteher

Türsteher – auch Einlasser oder Pförtner genannt – gehören zum Wachpersonal, welches in der Regel nur ausgewählte Gäste in Gastronomiebetriebe oder Veranstaltungsstätten einlässt und dabei eine augenscheinliche Zutrittskontrolle durchführt.

                                               

Vernissage

Unter Vernissage versteht man die feierliche Eröffnung einer Kunstausstellung, bei der die Werke eines lebenden Künstlers ausgestellt werden.

                                               

Zaungast

Zaungast ist ursprünglich eine Bezeichnung für den hinter einem Zaun stehenden – also außerhalb verbleibenden – Zuschauer einer zugangsbeschränkten Veranstaltung, der damit die Zugangskontrolle umgeht. Da der Zaungast offen eine öffentliche Darbi ...

                                               

Ziviles Häftlingsarbeitsprogramm der US Army

Das Zivile Häftlingsarbeitsprogramm der US Army ist ein Programm der United States Army, das in der Heeresverordnung 210-35 beschrieben ist. Diese erstmals 1997 ausgearbeitete Verordnung wurde im Januar 2005 einer "rapid act revision" unterzogen ...

                                               

Arbeiterbewegung

Der Begriff Arbeiterbewegung hat zwei Bedeutungen: Unter Arbeiterbewegung in einem weiteren Sinne versteht man soziale Massenbewegungen abhängig Beschäftigter in Gesellschaften mit beginnender und fortschreitender industriekapitalistischer Produk ...

                                               

Liste sozialistischer und kommunistischer Parteien

Sozialistische Parteien haben oft ähnliche Werte wie sozialdemokratische Parteien. Häufig werden beide Begriffe auch synonym verwendet. Die meisten sozialistischen beziehungsweise sozialdemokratischen Parteien sind in der Sozialistischen Internat ...

                                               

Liste von Arbeiterparteien

Arbeiterpartei steht für folgende politische Parteien Deutschland Großdeutsche Arbeiterpartei Deutsche Arbeiterpartei Unabhängige Arbeiter-Partei Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Unabhängige Arbeiterpartei Deutschlands Spartakist-Ar ...

                                               

Aktionseinheit

Unter Aktionseinheit versteht man die zeitlich begrenzte Zusammenarbeit zweier oder mehrerer Gruppen der Arbeiterbewegung mit prinzipiell unterschiedlicher Zielrichtung zum Erreichen eines gemeinsamen Zieles. Der Begriff Aktionseinheit wird vor a ...

                                               

Antimonopolistische Demokratie

Die Antimonopolistische Demokratie hat in einigen kommunistischen Parteien Westeuropas das Ziel "Diktatur des Proletariats" ersetzt. In der antimonopolistischen Demokratie soll, im Rahmen bestehender Gesetze, eine Überführung der Großkonzerne in ...

                                               

Arbeiter-Samariter-Bund

Arbeiter-Samariter-Bund ist der Name mehrerer nationaler unabhängiger Hilfs- und Wohlfahrtsorganisationen, die historisch auf Initiativen von Arbeitern und Handwerkern zur Selbsthilfe im Bereich der Notfallrettung und der Ausbildung in Erster Hil ...

                                               

Arbeiterklasse

Das Wort "Arbeiterklasse" dient heute in erster Linie als Terminus des Marxismus, der dort häufig synonym mit "Proletariat" verwendet wird. Der Begriff geht auf die industrielle Revolution zurück, seine Definition ist aber heute umstritten. Die A ...

                                               

Arbeitermuseum

Das Arbeitermuseum in Kopenhagen widmet sich der Geschichte der Arbeiter in Dänemark und der dänischen Arbeiterbewegung. Das 1983 gegründete Museum befindet sich im historischen Verbandshaus der dänischen Gewerkschaften von 1879.

                                               

Arbeiterpartei

Arbeiterparteien sind politische Parteien, die den Anspruch erheben, die Interessen der Arbeiter zu vertreten. Sie sind damit der politische Teil der Arbeiterbewegung.

                                               

Arbeiterpriester

Arbeiterpriester sind katholische Priester, die mit ihrer körperlichen Erwerbstätigkeit in das Kollektiv der Arbeiter eingetreten sind. Mit der Bewegung, die im frühen 20. Jahrhundert aufkam, sollte die bis dahin meist im ländlichen und bürgerlic ...

                                               

Arbeiterregierung

Eine Arbeiterregierung bezeichnet die höchste Institution eines Staates, die in den jeweiligen Staaten durch eine einzige oder eine Koalition aus Arbeiterparteien getragen wird. Als historisches Beispiel in Deutschland gelten die Arbeiterregierun ...

                                               

Bewegung der obdachlosen Arbeiter

Die Bewegung der obdachlosen Arbeiter existiert seit 1997 und ist die größte städtische Massenbewegung in Brasilien. Der MTST ist besonders in den Favelas verankert. Der MTST war ursprünglich ein Teil des Bewegung der Landarbeiter ohne Boden. Sei ...

                                               

Bildungsarbeit

Die Bildungsarbeit war eine österreichische sozialdemokratische Zeitschrift, die zwischen 1909 und 1934 acht bis zehn Mal jährlich erschien. Sie führte den Nebentitel Blätter für sozialisistes Bildungswesen. Ziel der Zeitschrift war die Förderung ...

                                               

Central Labor Union

Die Bezeichnung Central Labor Union war ein Name für Gewerkschaftsorganisationen in den Vereinigten Staaten von Amerika im 19. Jahrhundert, die sich stadt- oder distriktbezogen organisierten und mit ihren föderativen Strukturen offen für alle Arb ...

                                               

Christliche Arbeiterjugend

Die Christliche Arbeiterjugend bzw. in Österreich die Katholische ArbeiterInnenjugend ist ein demokratischer, internationaler, christlicher Jugendverband. Er hat seine Wurzeln in der Katholischen Aktion und der Arbeiterbewegung. Die CAJ Deutschla ...

                                               

Co op AG

Die co op AG mit Sitz in Frankfurt am Main war ein deutsches Handelsunternehmen. Es entstand Anfang der 1970er Jahre und bis in die 1980er Jahre gingen die meisten westdeutschen Konsumgenossenschaften in der co op AG auf. Der Konzern in der Recht ...

                                               

Committee for a Workers’ International

Das Committee for a Workers’ International bzw. Komitee für eine Arbeiterinternationale ist eine internationale trotzkistische Vereinigung. Ziel der Organisation mit Sektionen in über 40 Ländern ist "die Abschaffung des Kapitalismus und der Herrs ...

                                               

Confédération générale des travailleurs tunisiens

Die Confédération générale des travailleurs tunisiens war eine im Januar 1925 von Mohamed Ali El Hammi in Tunesien gegründete Arbeiterbewegung des Syndikalismus. Die CGTT war die erste unabhängige Arbeiterbewegung innerhalb des französischen Kolo ...

                                               

Confédération paysanne

Die Confédération paysanne ist eine französische Bauerngewerkschaft. Sie ist Mitglied in der Europäischen Bauernkoordination und der Via Campesina. Die Confédération paysanne wurde 1987 gegründet. Sie entstand aus der Vereinigung zweier kleinerer ...

                                               

Einheitsfront

Der Begriff "Einheitsfront" gilt als eine 1921 entwickelte Losung und eine Strategie der Kommunistischen Internationale. Einheitsfront bezeichnet die Kooperation von Kommunistischen Parteien mit vornehmlich sozialistischen oder sozialdemokratisch ...

                                               

Entrismus

Entrismus ist eine von verschiedenen kommunistischen, vor allem von trotzkistischen Organisationen angewandte Taktik des gezielten Eindringens in Organisationen, vor allem in Parteien der Arbeiterbewegung, seltener anderer sozialer Bewegungen. Zi ...

                                               

Federación Anarquista Ibérica

Die Federación Anarquista Ibérica ist eine Anarchistische Föderation und der Zusammenschluss der União Anarquista Portuguesa und der Federación Nacional de Grupos Anarquistas de España. Sie gibt eine Monatszeitschrift, die Tierra y Libertad herau ...

                                               

Gewerkschaft

Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung der Interessenvertretung von abhängig beschäftigten Arbeitnehmern zur Vertretung ihrer wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen.

                                               

Gewerkschaftliche Jugendbildungsstätte Berlin-Konradshöhe

Die Gewerkschaftliche Jugendbildungsstätte Berlin-Konradshöhe war von 1960 bis 2017 ein Seminarhaus der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit. Sie wurde im März 1960 als" Begegnungsstätte Haus der DAG-Jugend Konradshöhe e.V. "eröffnet. Im Zuge der Fu ...

                                               

Grapus

Grapus war das wichtigste wegweisende französische Grafikerkollektiv des 20. Jahrhunderts und existierte von 1970 bis 1992. Der Einfluss der Gruppe ist noch heute im französischen Kommunikationsdesign deutlich zu erkennen.

                                               

Internationale

Internationale bezeichnet in erster Linie den Zusammenschluss von Arbeiterorganisationen aus verschiedenen Ländern, die ideologisch von sozialistischen, kommunistischen oder anarchistischen Zielvorstellungen geprägt sind. Heutzutage am bekanntest ...

                                               

Internationale Arbeitsgemeinschaft Sozialistischer Parteien

Die Internationale Arbeitsgemeinschaft Sozialistischer Parteien war eine internationale Organisation sozialistischer Parteien mit dem ausschließlichen Ziel, die nach Gründung der Dritten Internationale auseinandergedriftete internationale Arbeite ...

                                               

Internationales Treffen Kommunistischer und Arbeiterparteien

Das Internationale Treffen Kommunistischer und Arbeiterparteien ist eine jährliche Konferenz von kommunistischen Parteien aus verschiedenen Nationen. 1998 lud die Kommunistische Partei Griechenlands zum ersten Treffen ein um die Erfahrungen der P ...

                                               

Justice (Zeitung)

Die Justice war das Zentralorgan der Social Democratic Federation, der ersten sozialistischen Partei in Großbritannien, beziehungsweise ihrer Nachfolger. Sie erschien von 1884 bis 1925.

                                               

Kampagne für Saubere Kleidung

Die Kampagne für Saubere Kleidung ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich für Rechte der Arbeiter und eine Verbesserung von Arbeitsbedingungen in der internationalen Textil- und Bekleidungsindustrie und in der Sportartikelindustrie einsetz ...

                                               

Kapitalismuskritik

Als Kapitalismuskritik werden Ansichten und Theorien bezeichnet, die mit der Industrialisierung sich ausbreitende Wirtschaftsordnung, die auf Privateigentum, Marktwirtschaft, Kapitalakkumulation, abhängiger Lohnarbeit und dem individuellen Gewinn ...

                                               

Klassismus

Klassismus bezeichnet Vorurteile oder Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft oder der sozialen Position und richtet sich überwiegend gegen Angehörige einer "niedrigeren" Sozialen Klasse. Die Klassismustheorie unterscheidet beispielsweise ...

                                               

Knights of Labor

Die Knights of Labor, am 1. Januar 1869 in Philadelphia, Pennsylvania gegründet, war eine der bedeutendsten amerikanischen Arbeiterorganisationen des 19. Jahrhunderts. Als eine Art geheime Bruderschaft, The Noble and Holy Order of the Knights of ...

                                               

Kommounistiki Organosi Elladas

Die Kommounistikí Orgánosi Elládas ist eine griechische kommunistische Organisation, die sich nach eigener Aussage in Theorie und Praxis am von Karl Marx und Friedrich Engels begründeten revolutionären Marxismus, am Leninismus sowie an den Schrif ...

                                               

Kommunismus

Kommunismus ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff mit mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitgl ...

                                               

Kommunistische Partei Nepals (Vereinigte Marxisten-Leninisten)

Die Kommunistische Partei Nepals, Nepala Kamyunishta Parti war eine kommunistische Partei in Nepal bis zur Vereinigung mit der Schwesterpartei Kommunistischen Partei Nepals-Maostisches Zentrum im Jahr 2018 zur Nepalesischen Kommunistischen Partei.

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →